navigation
16. Mai. 2008, 11:00 Uhr

Schweizer Premiere: Das Kultgetränk Cooler jetzt mit QR-Code

Die Schweizer Crossmedia Publikation ist Ausstellerin an der Orbit-iEX 2008. Am Stand von anthrazit (Halle 4, Stand C06) können Besucherinnen und Besucher nicht nur in den jüngsten anthrazit-Ausgaben schmökern und per QR-Code Artikel aufs Handy laden. Jedem Messebesucher offeriert anthrazit in der anthrazit Lounge einen Cooler-Drink mit aufgedrucktem QR-Code. Das Schweizer Kultgetränk beweist sein Gespür für Trends: Die QR-Code-Etikette von Cooler ist ein weiteres Beispiel für die Vernetzung von Off- und Online-Welt.
Coole Winzer aus der Ostschweiz haben mit Cooler www.cooler.ch ein Trendgetränk lanciert, das jetzt in Zusammenarbeit mit anthrazit mit dem QR-Code ausgerüstet worden ist. Es handelt sich um eine echte Schweizer Premiere: Es ist das erste Schweizer Lebensmittel, das mit einem QR-Code auf dem Markt ist.
Cooler mit Alkohol mit roter Etikette ist ein Weincocktail mit Lemongeschmack. Die blaue alkoholfreie Variante besteht aus Traubensaft. Messebesucherinnen und -besucher können Cooler auf dem anthrazit-Stand in Halle 4, Stand C06 degustieren.
Für Peter Schmid von der Winzerfamilie Tobias Schmid in Berneck ist klar: «Der QR-Code macht Cooler noch cooler». Das urbane Trendgetränk Cooler beweist damit einmal mehr seine Innovationskraft: Wer mit seinem Handy den auf jeder Etikette aufgedruckten QR-Code «tagged», oder ein SMS an die Nummer 939 mit dem Kennwort "mobil cooler" sendet, bestellt sich Cooler auf einfache Art und Weise nach Hause. «Wir freuen uns sehr, zusammen mit dem Winzer Peter Schmid, das erste Schweizer Lebensmittel mit QR-Code zu lancieren», meint Gabriela Benz, Verlagsleiterin von anthrazit.

Das ist so einfach wie das Ordern eines kostenlosen Eintrittstickets für die Orbit-iEX 2008, die vom 20. bis 23. Mai in der Messe Zürich-Oerlikon stattfindet. Der entsprechende QR-Code findet sich auf Inseraten und anderen Druckerzeugnissen der Messe – auch in der neusten Ausgabe der crossmedialen Publikation anthrazit. Er lässt sich auch ganz einfach per SMS bestellen: einfach Text «antreg orbit08» an die Nummer 939 senden und im bald darauf eintreffenden SMS dem Link und den Anweisungen folgen.
anthrazit auf dem crossmedialen Weg

anthrazit verbindet On- und Offline-Welt. Mit der neuen ausgebauten mobilen Plattform ergänzt das Magazin den Online-Auftritt. Alle Heftinhalte finden sich auch online und können per Mobiltelefon über die Startseite http://mobile.anthrazit.org genutzt werden. Zu jedem Heftthema finden Leser ergänzende Informationen auf www.anthrazit.org – abrufbar per QR-Code oder mit dem Suchbegriff einer Linkbox am Ende eines Artikels.

Über anthrazit
Die Schweizer Crossmedia Publikation anthrazit macht das Internet, das digitale Leben und die mobile Welt verständlich. Online bietet anthrazit persönliche Inhalte und Services für unterwegs, Büro, Heim und Hobby. anthrazit begleitet Internetanwender und unterstützt sie bei der effizienten Nutzung des Internets. Heft und Websites sind mittels QR-Code verlinkt. anthrazit besteht als Magazin seit 2004 und wird von Christian Schwengeler, Winterthur, herausgegeben. www.anthrazit.org
Kontakt für Medienanfragen:
Christian Schwengeler, Tel. 052 203 11 23, cs@anthrazit.org
powered by anthrazit