navigation
8. Sep. 2009, 11:00 Uhr

Die 100 nützlichsten Schweizer E-Shops 2009

Zum 6. Mal hat anthrazit, das Magazin für den digitalen Lifestyle, die 100 nützlichsten E-Shops der Schweiz gekürt. Im Gegensatz zu früher, als «nur» neutrale Experten die Shops auf Herz und Nieren prüften, haben dieses Jahr auch anthrazit-Mitglieder bewertet. Darum ist das Ergebnis noch aussagekräftiger: Zum einen, weil die Masse immer Recht hat, zum anderen, weil User abgestimmt haben, die selber online einkaufen. Die beliebte E-Shopping-Ausgabe erscheint am 8. September 2009.
Je mehr Menschen einen E-Shop bewerten, desto aussagekräftiger ist ihr Urteil. Einerseits gleichen mehr Bewertungen Ausreisser aus, andererseits gewichten mehr Bewertungen die Bedeutung einzelner Kriterien für den durchschnittlichen Online-Käufer richtig. Darum haben dieses Jahr die anthrazit-Mitglieder erstmals die neutrale Expertenjury (Sibylle Buff und Dr. Peter Hogenkamp, Usability; Bruno Habegger und Roger Hausmann, Inhalt und Gestaltung; Christian Schwengeler, Innovation; Dr. Pascal Sieber, Nutzwert) unterstützt. «Mit den Stimmen unserer Mitglieder ist das Ergebnis dieser Wahl noch wertvoller», ist anthrazit-Herausgeber Christian Schwengeler überzeugt, «weil sie die Shops nicht als Experten beurteilen und bewerten, sondern als aktive oder potenzielle Online-Käufer».

Von B wie «Bücher» bis S wie «Spiele»: 100 nützliche E-Shops auf einen Blick

Für die Bewertung hat anthrazit ein einzigartiges Online-System entwickelt, das mit Computer, Handy und anderen mobilen Endgeräten intuitiv zu bedienen ist. Die anthrazit-Mitglieder bewerteten den Gesamteindruck der E-Shops mit einem bis fünf Sternen, die Jury-Mitglieder konzentrierten sich auf ihre Fachgebiete. Am 8. September werden alle ausgezeichneten E-Shops sowohl auf http://www.anthrazit.org als auch im neuen Heft vorgestellt. Die Shops sind thematisch in 13 Kategorien eingeteilt, von B wie «Bücher» bis S wie «Spiele», und dürfen das begehrte und bekannte Siegel «Die 100 nützlichen E-Shops 2009» ein Jahr lang auf ihrer Website platzieren.

anthrazit steigert die Auflage gegen den Markttrend auf über 60'000 Exemplare

Die aktuelle anthrazit-Ausgabe erscheint in einer Rekordauflage von 64'000 Exemplaren. «Seit sechs Jahren steigern wir unsere Auflage kontinuierlich», erzählt Verlagsleiterin Gabriela Benz stolz, « jetzt – in einer Zeit, in der viele Zeitschriften Leser verlieren – haben wir so viele wie noch nie». Die September-Nummer mit den 100 nützlichsten EShops der Schweiz gehört seit Jahren zu den beliebtesten Ausgaben von anthrazit. Sie kann für sechs Franken auf http://www.anthrazit.org online bestellt oder abonniert werden.

Über anthrazit


anthrazit macht das vernetzte Leben einfacher. Magazin und Website ergänzen sich und verknüpfen alle Inhalte mit QR-Codes. Ausserdem bietet anthrazit digitale Services an, beispielsweise moPage, die erste professionelle Handywebsite für jedermann in der Schweiz. Die anthrazit ag wurde 1991 gegründet. http://www.anthrazit.org
powered by anthrazit