navigation

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum «PublicGo»

Müssen die Daten durch die Gemeinde erfasst werden?
Nicht unbedingt. Die Daten können durch den Verein/die Institution direkt im CMS erfasst oder sogar auf Wunsch via Datenschnittstelle importiert werden.

Wie schützen wir die Gemeinde vor unerwünschten E-Mails (Spam)?
Es braucht keinen zusätzlichen Schutz vor Spam. Es können nur ausgewählte Content-Manager der von der Gemeinde autorisierten Institutionen und Vereine eine Mitteilung versenden. Zudem akzeptiert der Content-Manager die Nutzungsbedingungen der anthrazit ag sowie die Richtlinien der Gemeinde. Daher ist kein Spam zu erwarten.

Wie schützen wir die Bürger vor unerwünschten E-Mails (Spam)?
Der Bürger/Benutzer kann selber auswählen, welche Informationskanäle er abonnieren will. Dadurch sind die Informationen erwünscht und kein Spam. Zudem kann er sein Abonnement beim Empfang jeder Nachricht mit einem Klick wieder abbestellen.

Was machen wir, wenn unlautere Bewertungen oder Kommentare verfasst werden?
Im Sinne der Meinungsfreiheit soll jeder Bürger seine persönlichen Bewertungen ab-geben können. Sollten unlautere, anstössige oder dem Gesetz widersprechende Texte verfasst werden, können diese sofort entfernt und der Benutzer gesperrt werden.

Wo werden die Daten der Communities gespeichert?
Alle Daten werden in der Schweiz gespeichert. Für die Speicherung der Kundendaten betreibt die anthrazit ag eigene Server in der Schweiz. 



powered by anthrazit